Die heutige Kindheit ist oft geprägt von Leistungsdruck in der Schule und im Elternhaus, Reizüberflutung durch die Medien, einer immer

schnelllebigeren Gesellschaft mit viel Hetze und Terminen im Alltag und auch Bewegungsarmut.

Dies können Stressfaktoren für Kinder sein, die häufig nicht spurlos an ihnen vorübergehen, sondern zu emotionalen Schwierigkeiten führen.

So können sich die Kinder in der Schule nicht richtig konzentrieren, haben Lese-Rechtschreibprobleme, zappeln häufig rum oder werden aggressiv.

Dadurch werden weitere Denk- und Lernprozesse im Gehirn blockiert.

Die Praktische Pädagogik (Lernberatung) setzt genau hier an. Basis für die Beratung ist die Evolutionspädagogik® in Kombination mit aktuellen

Erkenntnissen aus der Gehirnforschung, der Neurobiologie und der Pädagogischen Kinesiologie (Kinesiologie= Lehre der Bewegung).

Die Aufgabe einer ganzheitlichen Lernberatung ist das Erkennen und Auflösen von Denkblockaden. Dadurch werden Lernbereitschaft und L

ernfähigkeit wieder hergestellt. Lern- und Leistungspotentiale werden entdeckt und gefördert.

Durch den Einsatz gezielter Testverfahren und dem persönlichen Gespräch wird die Blockade bzw. der Stress bei dem Menschen gesucht.

Mit Hilfe des Kinesiologischen Muskeltests werden individuelle Lösungsstrategien und Förderprogramme für Kinder und Erwachsene erarbeitet.